Zur Person

Name

Kum-Hi Duckstein geb. Song

Geburtsdatum/-ort

23.03.55 in Young-Ju, Südkorea

Werdegang

  • seit 1977 verheiratet mit Studiendirektor Hans D.
  • Mutter vierer Kinder
  • 1998-2004 Leitung der Koreanischen Schule, Hannover
  • Seit 2000 geprüfte Stadtführerin für Hannover

 

Künstlerische Laufbahn

Vertiefen der deutschen Ölmalerei bei dem hannoverschen Kunstmaler und Bildhauer Hans-J.Zimmermann sowie der chinesischen Malerei bei Prof. Ding Juan

Künstlerische Schwerpunkte

  • Chinesische Tuschmalerei auf Reispapier: insbesondere asiatische Landschaften, Tiere, Pflanzen mit eigener Stempelsignatur
  • Ölmalerei
  • Kalligraphie
  • Radierungen koreanischer Lebensart

 

Preise

  • 3. Preis Malwettbewerb Thema „Leben im Bilde“ (Schrödel Verlag)
  • 2.Preis Malwettbewerb Thema „Kunst der Kommunikation“ (htp)

 

Presse



„Meine Bilder sind eine Reflexion meiner Wurzel bzw. ein Teil meiner Identität. Sie drücken Ruhe und Geborgenheit in Kombination mit Dynamik und kraftvoller Energie aus. Der Betrachter möge diese besondere Ausgeglichenheit an sich selber spüren.“